3 Frauen unterschiedlicher Professionen mit einer gemeinsamen Vision.
Gefunden vor knapp fünf Jahren im Kontext der Zwischennutzung des Quelle Areals in Nürnberg. Dort gemeinsam das Konzept für YAR entwickelt und sich auf die Suche nach alternativen Fasern gemacht. Dann der Umzug des Studios in das mit entwickelte Kreativzentrum heizhaus, eine Coworking-Community aus Kultur- und Kreativschaffenden im Nürnberger Westen, von der wir ein elementarer Teil sind. Uns alle eint die Idee, unser selbstständiges Wirtschaften dafür einzusetzen, innovative Strategien und Lösungsansätze für den städtischen Raum und gesamtgesellschaftliche Problemstellungen zu entwickeln und zu erproben.
Die Gründung des Labels YAR erfolgte schließlich 2017.